Online Zukunftswerkstatt:

"Mit der „Weisheit der Vielen“ zur sozial-ökologischen Transformation beitragen"

Unter der Moderation von Prof. Dr. Olaf-Axel Burow und Dr. Heinz Hinz bietet die Ökologische Akademie e.V. am 3. Mai 2021 eine eintägige Online-Zukunftswerkstatt an. Die Methode eignet sich in besonderer Weise, die Kräfte und Stärken der Menschen für

eine gemeinsame Gestaltung von Gegenwart und Zukunft zu erkennen und einzusetzen.

Foto: geralt, pixabay


Die von Robert Jungk in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelte Zukunftswerkstatt hat sich in vielen Projekten als effektives Instrument der Bürgerbeteiligung und Organisationsentwicklung erwiesen. Ihre besondere Stärke liegt in der Freisetzung der „Weisheit der Vielen“ sowie der Mobilisierung von Energie und Leidenschaft – zwei oft unterschätzte und doch unverzichtbare Voraussetzungen für erfolgreiche Beteiligungsprozesse. Im Zentrum steht die Überwindung linearen Sachzwangdenkens durch die Entwicklung von Bildern einer von

allen gewünschten Zukunft. Diese (visionären) Zukunftsbilder sind Ausdruck des „pictorial knowledge“ – einer Wissensform, die unser Handeln entscheidend bestimmt. Ziel der „Online-Zukunftswerkstatt „Mit der Weisheit der Vielen zur sozial-ökologischen Transformation beitragen“ ist die Kernelemente dieses Beteiligungswerkzeugs selbst zu erleben und mit den Moderatoren zu reflektieren, wie die Methode zu einem wirkungsvollen Instrument sozial-ökologischer Transformation in den Praxisfeldern der Teilnehmenden werden kann.


Teilnahmekosten: 50.-€

Anmeldung ab sofort per Email an: info@oeko-akademie.de


ZW_Ankündigung_mit_Programm
.pdf
Download PDF • 158KB





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen