Ökologische Akademie

Aktuelles

SDGs Karte 2.JPG

13. Weiterbildung Umweltbildung/ Bildung für nachhaltige Entwicklung

Die zweijährige berufsbegleitende und zertifizierte Weiterbildung startet im April 2022 bereits zum 13ten Mal.

Ein Informationsabend findet am Mittwoch, 2.2.2022 von 17 - 20 Uhr in der Burg Schwaneck in Pullach statt.

Flyer

 

Ausführliche Informationen

IMG_6270.JPG

Projektwoche Schule für´s Leben

Seit dem Schuljahr 2021/2022 sind Schulen verpflichtet, eine Projektwoche "Schule für´s Leben" durchzuführen. Die Ökologische Akademie bietet eine Reihe von Projekttagen zum Thema nachhaltige Ernährung und Klima an, die sich gut als Bausteine im Rahmen der Projektwoche einsetzen lassen.

Informationen zu den Projekttagen

Grundschule Sauerlach auf dem Weg zur Schule N

Die Ökologische Akademie e.V. begleitete die Grundschule über das gesamte Jahr 2021 auf ihrem Weg, Bildung für nachhaltige Entwicklung stärker an der Schule zu verankern. Wichtig ist dabei, im Sinne des Whole Institution Approach die gesamte Schule in den Blick zu nehmen. Neben dem Bau einer Kräuterschnecke fand bereits eine Umweltprojektwoche in allen Klassen statt.  Die Zusammenarbeit, die von der Bürgerstiftung Sauerlach unterstützt wird, soll auch 2022 weitergeführt werden.

20210707_083327.jpg

Angebote

Aktuelles Projekt

Projektwoche: Nachhaltige Ernährung und Klima in der Grundschule

 

Partizipative Entwicklung und Durchführung einer Projektwoche zum Themenfeld: Nachhaltige Ernährung und Klima in der Jahngrundschule Bad Tölz

Die Projektwoche wird in Kooperation mit den Landfrauen des Bayerischen Bauernverbands, Kreisverband Bad Tölz-Wolfratshausen und dem Abrahamhof Benediktbeuern, einem nahegelegenen Erlebnis-Bauernhof durchgeführt und in einem Vorbereitungsworkshop gemeinsam mit der Schule und den Kooperationspartnern entwickelt.

Die Projektwoche orientiert sich sowohl an den fünf Handlungsfeldern von Alltagskompetenz und Lebensökonomie - Ernährung und Landwirtschaft, Gesundheit, Umwelt- und selbstbestimmtes Verbraucherverhalten sowie Haushaltsführung - als auch an den Grundsätzen einer Nachhaltigen Ernährung von Koerber. (vgl. Punkt 1) Die Inhalte und Methoden werden partizipativ erarbeitet. Auf einen Methodenmix durch inhaltliche Auseinandersetzung und Diskussion aber auch durch handlungsorientierte Aktionen wird besonders Wert gelegt.

Schule für´s Leben Logo.png